Flüge nach Italien

Die Top-Städte von Italien

Günstige Flüge nach Italien und zurück

Die Preise wurden innerhalb der letzten 7 Tage ermittelt, mit einfachen Flügen (nur Hinflug) ab 72 € und Hin- und Rückflügen ab 119 €, für den angegebenen Zeitraum. Preise und Verfügbarkeiten können sich ändern. Es gelten zusätzliche Bedingungen.

Austrian Airlines
Eurowings
Brussels Airlines
Swiss International Air Lines
Iberia
Lufthansa
Air France
KLM
Air Malta
Austrian Airlines
Eurowings
Austrian Airlines
Lufthansa
Lufthansa
Austrian Airlines
KLM
KLM
Air France
Brussels Airlines
Air Serbia

Flüge nach Italien

Flüge nach Italien sind von kurzer Dauer, da Sie das südeuropäische Land von Österreich aus schon ab einer Stunde Anreisezeit erreichen. Dabei gelten die Airports in Rom, Mailand und Venedig als größte Italiens. Reisende aus Wien können ihren Italien-Flug nonstop mit Austrian Airlines, Alitalia und Niki realisieren. Als günstige Alternative empfehlen sich Billigflüge nach Italien, die von der britischen Low-Cost Airline Easyjet offeriert werden. Sie möchten Ihren Billigflug nach Italien aus Salzburg antreten? Dann empfiehlt es sich diesen mit Air Berlin via Berlin-Tegel oder Turkish Airlines mit einem Zwischenstopp in Istanbul zu buchen. Ab Innsbruck, Linz und Graz hat die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa billige Flüge nach Italien über deren Heimatbasen in Frankfurt/Main und München im Angebot. In diesem Zusammenhang lohnt es sich, wenn Sie nicht nur Ihren Flug nach Italien, sondern auch ein Hotel vor Ort zusammen über Expedia buchen. Sie erwartet eine Ersparnis von bis zu 20 %. Darüber hinaus bietet Ihnen Expedia verschiedene Ferienwohnungen und Lastminute-Angebote in Italien.

Ankunftsflughafen Rom-Fiumicino

Der größere der beiden Hauptstadtairports befindet sich rund 34 Kilometer westlich der Innenstadt. Er wurde 1960 eröffnet und gilt mit seiner jährlichen Maximalkapazität von 42 Millionen Passagieren als größtes Luftverkehrsdrehkreuz Italiens. Vor Ort gibt es vier Abfertigungsgebäude. Während Terminal 1 und 3 als Heimbasis des italienischen Flagship Carriers Alitalia dienen und von renommierten Airlines genutzt werden, fungiert Terminal 2 ausschließlich für die Abfertigung von Billig- und Charterfluggesellschaften. Für die Fahrt in die Innenstadt empfiehlt sich der Leonardo Express-Zug, der zweimal stündlich vom Flughafen zum zentralen Hauptbahnhof Rom Termini pendelt. Als Alternative stehen Ihnen die Busse des Unternehmens COTRAL zur Verfügung, die Sie in etwa einer Stunde Fahrtzeit ins Stadtinnere bringen.

Landung am Flughafen Mailand-Malpensa

Der 1909 in Betrieb genommene Airport begrüßt Sie ca. 46 Kilometer außerhalb der italienischen Modemetropole. Mit über 20 Millionen Passagiere pro Jahr ist er deutlich größer als der zweite Stadtflughafen Mailand-Linate. Öffentliche Verkehrsmittel vor Ort beinhalten die Bahnen des Malpensa-Express, der Sie von der Haltestelle in Terminal 1 in ungefähr 30 Minuten zum städtischen Bahnhof Cadorna befördert sowie die STIE-Busse. Eine günstige Option, die sich besonders für Geschäftsreisende eignet, ist das Malpensa-Shuttle Air Pullman, das zum Konferenz- und Messezentrum der Stadt fährt. Taxifahrten in die Innenstadt sind deutlich teurer und kosten grob 90 Euro.

Ankunft in Venedig

Sie landen rund 12 Kilometer nördlich der weltbekannten Lagunenstadt. Pro Jahr nutzen etwa 8,5 Millionen Passagiere den 1960 eröffneten Flughafen im Nordosten Italiens. In die Innenstadt gelangen Sie mit den ATVO-Bussen, die bis zum Bahnhof Mestre fahren oder mit den Wassertaxis von Alilaguna.

Besichtigen Sie in Rom das Colosseum, das größte noch existierende Amphitheater, den prunkvollen Petersdom, die Ausgrabungsstätte des Forum Romanum sowie das 128 erbaute Pantheon. In Mailand gelten als Stadtwahrzeichen der Dom und das Opernhaus Mailänder Scala als sehenswert. Venedig besticht durch die Piazza San Marco, den Markusdom und die Hauptwasserstraße Canal Grande, die von der 1588 errichteten Rialtobrücke überspannt wird.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich meine Flugbuchung für Italien aufgrund von COVID-19 stornieren?
Unser praktisches Kundenserviceportal führt Informationen auf, wie Sie Ihren Flug nach Italien aufgrund von COVID-19 ändern oder stornieren können. Bevor Sie buchen, empfiehlt es sich auch, die Stornierungsbedingungen Ihrer gewünschten Fluggesellschaft durchzulesen.
Wie kann ich am besten günstige Flüge nach Italien mit flexiblen Änderungsbedingungen finden?
Wir wissen, dass sich Pläne in null Komma nichts ändern können, es ist also von Vorteil, einen flexiblen Preis bei Expedia zu reservieren. Wählen Sie dazu einfach „Keine Änderungsgebühr” unter der Filteroption „Flexible Änderungsbedingungen”. Ihr günstiger, flexibler Flug nach Italien ist nur wenige Klicks entfernt.
Was sind einige allgemeine Tipps, wenn ich während der COVID-19-Pandemie nach Italien reise?
Falls Sie zum ersten Mal während der Coronapandemie reisen, werden Sie zweifellos eine ganze Reihe neuer Richtlinien und Einschränkungen bemerken. Werfen Sie einen Blick auf diese Tipps, damit Sie auf Ihren Flug nach Italien bestens vorbereitet sind:

  • Gehen Sie sicher, dass Sie die Einschränkungen und Regelungen sowohl am Zielort als auch am Herkunftsort kennen. Abhängig von den jeweiligen Umständen vor Ort ist es möglich, dass Sie nicht reisen können. Sie sollten also nicht vergessen, sich über die Hinweise der Regierung zu informieren, bevor Sie buchen.
  • Setzen Sie Ihren Mundschutz nicht ab, wenn Sie durch die Sicherheitskontrollen am Flughafen passieren. Unter Umständen werden Sie dazu aufgefordert, ihn kurz abzunehmen, um Ihre Identität zu bestätigen. Passagieren, die sich weigern, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, kann eine Strafe drohen und die Einreise verweigert werden.
  • Anstatt der Mitarbeiterin oder dem Mitarbeiter Ihre Bordkarte zu reichen, positionieren Sie das Dokument direkt selbst auf dem Scanner. Halten Sie es anschließend hoch, damit es inspiziert werden kann.
  • Passagiere dürfen im Handgepäck Handdesinfektionsmittel bis maximal 100 ml pro Flasche mitführen. Bei der Sicherheitskontrolle muss dieses zusammen mit den anderen Flüssigkeiten aus dem Gepäck geholt werden.
  • Nehmen Sie persönliche Gegenstände wie Ihr Handy oder Ihre Schlüssel aus Ihren Taschen und verstauen Sie sie im Handgepäck statt in den bereitgestellten Kisten. Dadurch wird die manuelle Handhabung während der Sicherheitskontrolle minimiert.
  • Wenn Sie vorhaben, Essen mit ins Flugzeug zu nehmen, verstauen Sie dieses in einer durchsichtigen Plastiktüte und platzieren Sie es dann in einer der bereitgestellten Kisten. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass ein Mitarbeiter Ihr Handgepäck zur Inspektion öffnen muss.

Welche Fluggesellschaften fliegen nach Italien?
Dank verschiedener Fluglinien, die Reiseziele in oder nahe Italien anfliegen, ist es ganz einfach, jede Ecke dieser Region zu entdecken. Buchen Sie Ihr Ticket bei einer dieser renommierten Fluggesellschaften:

  • Lufthansa – 1.196 Flüge nach oder in die Nähe von Italien pro Monat, darunter 325 Flüge nach Rom (FCO-Fiumicino - Leonardo da Vinci Intl.) und 251 Flüge nach Mailand (MXP-Malpensa Intl.) pro Monat.
  • Eurowings – 563 Flüge nach oder in die Nähe von Italien pro Monat, darunter 156 Flüge nach Mailand (MXP-Malpensa Intl.) und 134 Flüge nach Rom (FCO-Fiumicino - Leonardo da Vinci Intl.) pro Monat.
  • Air Dolomiti – 429 Flüge nach oder in die Nähe von Italien pro Monat, darunter 60 Flüge nach Mailand (LIN-Linate) und 52 Flüge nach Mailand (MXP-Malpensa Intl.) pro Monat.

Wie finde ich günstige Flüge nach Italien?
Über Expedia werden Sie bestimmt etwas passendes finden, vor allem durch die praktische „Flexible Daten”-Funktion. Geben Sie Ihre präferierten Reisedaten an und klicken Sie auf den entsprechenden Link, um die günstigsten Preise für nahe Daten anzuzeigen. In den letzten sieben Tagen lag der niedrigste Preis für einen Italien-Flug bei 119 €.
Wie viel kostet ein Flug nach Italien?
Innerhalb der letzten sieben Tage fand man einen Hin- und Rückflug für das Ziel Italien schon ab lediglich 119 €; der Höchstpreis lag bei 190 €. Hinflüge ab dem Flughafen Wien (VIE) bekam man in diesem Zeitfenster bereits ab 72 €.
Welche sind die beliebtesten Flughäfen für Flüge nach Italien?
Fliegen Sie einen der folgenden populäreren Flughäfen in Italien an und profitieren Sie so vom idealen Ausgangspunkt für Ihren Urlaub:

  • Rom (FCO-Fiumicino - Leonardo da Vinci Intl.) – 7.431 Flüge pro Monat.
  • Mailand (MXP-Malpensa Intl.) – 5.435 Flüge pro Monat.
  • Mailand (LIN-Linate) – 2.666 Flüge pro Monat.

Wann sind die Flüge nach Italien am günstigsten?
Falls Sie Ihr Urlaubsgeld lieber für die Besichtigung von kulturellen Highlights in Italien ausgeben möchten als für den Hinflug, dann sollten Sie gegen Ende der Woche in den Urlaub starten. Bei Inlandsflügen eignet sich Samstag am besten, um in den Urlaub zu fliegen, bei Flügen ins Ausland lohnt es sich, an einem Freitag zu fliegen. Die Tickets für einen Flug am Montag sind hingegen meist besonders teuer.
Wie viel bezahlt man für ein Ticket für einen Italien-Flug?
In den letzten sieben Tagen bezahlte man für Flugreisen nach Italien zwischen 119 € und 190 €, wobei der Preis natürlich immer auch von der Kabinenklasse und der Airline abhängig zu machen ist.
In welchen Monaten ist es besonders günstig, einen Flug nach Italien zu buchen?
Der März ist der ideale Monat, um überraschend attraktive Flugpreise nach Italien zu buchen. Es empfiehlt sich außerdem, die oft eher teureren Monate Juli und Oktober (können je nach Reiseziel und Kontinent variieren) zu vermeiden.
Wie lange dauert der Flug nach Italien?
Dies sind die gängigsten Flugverbindungen nach Italien und ihre durchschnittliche Flugzeit; denken Sie daran, etwas zu lesen mitzunehmen, um sich die Zeit zu vertreiben:

  • Hamburg (HAM) nach Rom (FCO-Fiumicino - Leonardo da Vinci Intl.) - 2 Stunden und 20 Minuten
  • Stuttgart (STR) nach Rom (FCO-Fiumicino - Leonardo da Vinci Intl.) - 1 Stunde und 40 Minuten
  • Köln (CGN-Köln-Bonn) nach Rom (FCO-Fiumicino - Leonardo da Vinci Intl.) - 2 Stunden

Was sind die besten Aktivitäten in Italien?

  • Bei der Menge an Möglichkeiten in Rom ist klar, dass viele Reisende ihren Aufenthalt in dieser großen Metropole beginnen. Fangen Sie an mit den Top-Attraktionen wie Petersdom und erkunden Sie im Anschluss die weniger bekannten Hotspots der Gegend.
  • Wenn Sie Ihre Auszeit planen, sollten Sie bedenken, dass in Rom mediterranes Klima vorherrscht. Schauen Sie also auf die Wettervorhersage, wenn Sie Ihren Koffer packen.
  • Guidonia Montecelio empfiehlt sich ebenfalls als Reiseziel. Der Ort liegt ca. 20 km nordöstlich von Rom entfernt. Zu den Top-Attraktionen gehört Einkaufszentrum Tiburtino.