Beginn des Hauptinhalts

Günstige Round-Trip-Flüge nach China

Die Preise wurden innerhalb der letzten 7 Tage ermittelt, mit einfachen Flügen (nur Hinflug) ab 334 € und Hin- und Rückflügen ab 461 €, für den angegebenen Zeitraum. Preise und Verfügbarkeiten können sich ändern. Es gelten zusätzliche Bedingungen.

Flüge nach China

Sie möchten von Österreichs größten Flughäfen in Wien, Salzburg, Innsbruck, Graz oder Linz nach China reisen? Dann sollten Sie für Ihre Flüge nach China mindestens neun Stunden Anreisezeit einkalkulieren. China, das auch Reich der Mitte genannt wird, liegt sieben Stunden vor der mitteleuropäischen Zeitzone. Die wichtigsten Airports des bevölkerungsreichsten Landes der Erde befinden sich in Peking, Schanghai und Guangzhou. Ab Wien offeriert Ihnen Air China täglich Nonstop-Flüge nach China. Zudem können Sie Ihren China-Flug mit SWISS über Zürich, Finnair über Helsinki, LOT Polish Air mit einem Stopover in Warschau, Emirates via Dubai oder Qatar Airways über Doha realisieren. Ab Salzburg hat Turkish Airlines über Istanbul Flüge nach China im Angebot. Sollten Sie Ihren Flug nach China von Graz, Innsbruck oder Linz aus antreten, fliegt Sie Lufthansa über deren Heimbasen in Frankfurt am Main oder München nach China. Expedia bietet Ihnen in diesem Zusammenhang ein lukratives Sparangebot, das Ihren Reisepreis um bis zu 20 % reduziert und schenkt Ihnen zudem nützliche Payback-Punkte. Um dieses Angebot nutzen zu können, müssen Sie lediglich Ihren Flug nach China und eine Unterkunft vor Ort zusammen über das Reiseportal buchen. Das für die Einreise nach China benötigte Visum können Sie bequem online über eines der „Visa Application Service-Center“ beantragen.

Landung in Peking

Der Flughafen der chinesischen Hauptstadt begrüßt Sie 30 Kilometer nordöstlich des Stadtkerns. Seit seiner Eröffnung 1958 wurde er mehrmals erweitert und gilt aktuell mit einer jährlichen Maximalkapazität von 80 Millionen Passagieren als einer der größten Airports der Welt. Vor Ort gibt es drei Terminalgebäude. Während Terminal 1 Inlandsflüge abfertigt und Terminal 2 von Air China und den Fluglinien der Star Alliance genutzt wird, eröffnete Terminal 3 im Rahmen der 2008 in Peking stattfindenden Olympischen Spiele. Am schnellsten, nämlich in knapp 20 Minuten, erreichen Sie das Stadtinnere mit den Bahnen des Beijing Airport-Express. Zudem gibt es zahlreiche Shuttle-Busse, die Sie bis zur Endhaltestelle Xidan befördern.

Ankunftsflughafen Shanghai-Pudong

Hier landen Sie am 1999 eingeweihten Airport der Millionenmetropole, etwa 30 Kilometer außerhalb von Schanghai. Mit fast 50 Millionen Passagieren pro Jahr ist der Flughafen der Zweitgrößte Chinas. Für die Fahrt ins Stadtzentrum empfiehlt sich die Maglev-Hochgeschwindigkeitsbahn, mit der Sie in nur neun Minuten den zentralen Longyang-Bahnhof erreichen.

Ankunft in Guangzhou

Der moderne, erst 2004 in Betrieb genommene Flughafen im Süden Chinas liegt 28 Kilometer nördlich von Guangzhou, das auch als Kanton bekannt ist. Wichtigste Fluggesellschaft vor Ort ist China Southern Airlines, die auch nach Europa fliegt. Die Taxifahrt in die Innenstadt kostet umgerechnet grob 15 Euro und dauert, je nach Verkehrslage, zwischen 30 und 60 Minuten.

Bei einem Aufenthalt in Peking sollten Sie die Verbotenen Stadt und das Weltwunder der Chinesischen Mauer vor den Toren der Stadt besuchen. Schanghai hingegen steht für das moderne China und besticht durch die einzigartige Skyline des Viertels Pudong. Weitere bedeutende Sehenswürdigkeiten Chinas befinden sich in Xian, wo die 2.200 Jahre alte Terrakottaarmee steht sowie im weltweit einzigen Panda-Naturreservat in Sichuan.