Flüge nach Neuseeland

Die Top-Städte von Neuseeland

Flüge nach Neuseeland

Neuseeland ist ein Inselstaat im Südpazifik, der knapp 18.000 Kilometer südöstlich von Österreich liegt. Aufgrund dieser enormen Entfernung sollten Sie für Ihren Flug nach Neuseeland, dessen größte Flughäfen sich in Auckland, Wellington und Christchurch befinden, mindestens 25 Stunden Anreisezeit und einen Zwischenstopp einplanen. Reisende aus Wien können ihren Neuseeland-Flug mit Austrian Airlines, in Kooperation mit Thai Airways, via Bangkok realisieren. Eine weitere Option bietet Ihnen die Fluglinie Emirates, mit der Sie via Dubai nach Neuseeland gelangen. Ab Salzburg hat Turkish Airlines Flüge nach Neuseeland über deren Heimatflughafen in Istanbul im Angebot. Wenn Sie Ihren Flug nach Neuseeland aus Graz, Linz oder Innsbruck antreten, empfiehlt es sich diesen mit Lufthansa zu buchen. Die deutsche Kranich-Airline befördert Sie dabei über Frankfurt am Main nach Hongkong, von wo Ihre Reise als Codeshare-Flug mit den Maschinen von Air New Zealand fortgesetzt wird. Profitieren Sie in diesem Zusammenhang von den Vorteilen einer Kombinationsbuchung bei Expedia, die aus einem Flug nach Neuseeland und einem Hotel Ihrer Wahl vor Ort besteht. Sie finden bei Expedia auch zahlreiche Lastminute-Angebote für Ihren Aufenthalt in Neuseeland.

Ankunft in Auckland

Der internationale Flughafen Auckland liegt auf Neuseelands Nordinsel, ca. 20 Kilometer südlich des Stadtzentrums. Dieser nahm 1965 seinen Betrieb auf und ist mit jährlich knapp 15 Millionen Passagieren das bedeutendste Luftfahrtdrehkreuz des Landes. Wichtigste Fluggesellschaft vor Ort ist die Air New Zealand, die die beiden Terminalgebäude als Heimbasis nutzt. Die Innenstadt erreichen Sie mit den Bussen des Airbus-Express nach etwa 45 Minuten Fahrzeit. Zusammenreisenden Gruppen werden die Shuttle-Busse des Unternehmens Supershuttle empfohlen.

Landung in Wellington

Der Flughafen der neuseeländischen Hauptstadt wurde 1959 eingeweiht und liegt rund fünf Kilometer südlich des Stadtkerns. Mit über fünf Millionen Fluggästen pro Jahr gilt dieser als zweitgrößter Airport Neuseelands. Steigen Sie in den öffentlichen Airport Flyer Bus der Linie 91, der von sieben Uhr morgens bis 20 Uhr zweimal stündlich nach Wellington pendelt. Zudem gibt es mit Green Cabs, Combined Taxis und Corporate Cabs mehrere, lizenzierte Taxiunternehmen, die Ihnen für die Strecke nach Wellington umgerechnet grob 20 Euro berechnen.

Ankunftsflughafen Christchurch International

Sie landen im Südosten Neuseelands, etwa neun Kilometer nordwestlich der Innenstadt. Der Airport besitzt zwei Start- und Landebahnen sowie ein Abfertigungsgebäude, das in einen nationalen und einen internationalen Bereich unterteilt ist. Der Metrobus der Linie 29, mit dem Sie Christchurch nach einer halben Stunde erreichen, gilt als günstigstes Transportmittel vor Ort. Leihfahrzeuge, mit denen Sie Neuseelands Südinsel auf eigene Faust erkunden können, erhalten Sie an den Flughafenschaltern bekannter Mietwagenfirmen wie Avis, Budget und Europcar.

Eine Reise nach Neuseeland eignet sich besonders für Naturliebhaber, die vom UNESCO-Weltnaturerbe des Te Wahipounamu Naturschutzgebiets und des Tongariro Nationalparks begeistert sein werden. Während in Auckland der Zoo, der Neuseelands Nationalvogel Kiwi beheimatet, sehenswert ist, sollten Sie in Wellington das Te Papa Nationalmuseum besichtigen. Ein einzigartiger Traumstand erwartet Sie am Ninety Mile Beach bei Kaitaia.