Flüge nach Wallis und Futuna

Flüge nach Wallis und Futuna

Flüge nach Wallis und Futuna, einem exotischen Reiseziel, können Sie von Österreich aus antreten. Wallis und Futuna sind zwei Inselgruppen im südlichen Pazifik, die als eine sogenannte Dependance von Paris aus regiert werden. Die Inseln liegen zwischen den Fiji-Inseln und Samoa, was bereits darauf deutet, dass Sie von Österreich mit einer längeren Flugzeit rechnen müssen.

Flüge nach Wallis und Futuna von Wien

Wenn Sie vom Wiener Flughafen Schwechat mit Australian Airline, Lufthansa oder Emirates fliegen, werden Sie eine Zwischenlandung jeweils in San Francisco oder Auckland haben. Von hier aus geht es weiter nach Samoa, dessen Flughafen Faleolo International Airport Sie nach einer Reisezeit von mehr als 33 Stunden erreichen. Je nachdem, ob Ihr finales Reiseziel Wallis oder Futuna ist, müssen Sie mit zwei bis drei weiteren Flugstunden rechnen. Ein Flug von Samoa nach Wallis und Futuna wird nur von der Aircalin Airline angeboten.

Auf Futuna oder Wallis landen

Die Hauptstadt von Wallis und Futuna ist Mata-Utu. Sie befindet sich auf Wallis Island. Ihr aus Samoa kommender Wallis und Futuna-Flug landet hier auf dem Hihifo Airport. Dieser recht kleine Flughafen wird ausschließlich von der erwähnten lokalen Fluglinie Aircalin angeflogen. Die nächste Stadt Mala’e mit wenigen Hundert Einwohnern erreichen Sie mit Taxis. Sollte sich Ihr Hotel auf einer anderen Insel von Wallis befinden, müssen Sie sich mit Booten übersetzen lassen. Die Insel Futuna erreichen Sie ebenfalls über Samoa. Diese wird von Aircalin allerdings seltener angeflogen als Wallis. Die Maschinen landen hier auf dem Pointe Vele Airport. Vom Flughafen können Sie Leava, den administrativen Sitz von Futuna, erreichen. Nach Ihrer Landung auf einer der beiden Inseln müssen Sie Ihre Uhr um elf Stunden vorstellen.

Günstige Reisen in das pazifische Südseeparadies

Trotz dieser umständlichen Anreise können Sie im weitesten Sinne preisgünstige Flüge in die französische Dependance buchen. Möglich ist dies, wenn Sie sich bei Expedia nicht nur für den Flug, sondern auch für das Hotel auf Wallis oder Futuna entscheiden. Bei einer solchen Kombination können sich Ihre Reisekosten um nahezu 20 Prozent verringern.

Wallis und Futuna bestehen aus drei Hauptinseln vulkanischen Ursprungs. Hinzu kommen eine Reihe von kleinen Eilanden, die für einen sogenannten Robinson-Urlaub bestens geeignet sind. Erlauben Sie sich ein echtes Abenteuer, bei dem Sie sich allein an einen unberührten Strand zurückziehen um die Natur auf sich wirken zu lassen. Auf allen Inseln erwartet Sie ein traumhafter Urlaub an von Palmen gesäumten Stränden. Vergnügen können Sie sich im türkisblauen Meer beim Tauchen oder Schwimmen. Fast alle Inseln haben eine Küste, welche von Riffen umgeben ist. Das Meereswasser ist so klar, dass man eine Viezahl bunter Fische entdecken kann. Auf Wallis zählt der Kratersee Lalolalo zu den Highlights. Der Vulkansee mit seinen steil abfallenden Felswänden liegt im Dschungel der Insel und wird von vielen exotischen Vögeln bevölkert.