Flüge nach Marokko

Die Top-Städte von Marokko

Günstige Flüge nach Marokko und zurück

Die Preise wurden innerhalb der letzten 7 Tage ermittelt, mit einfachen Flügen (nur Hinflug) ab und Hin- und Rückflügen ab 258 €, für den angegebenen Zeitraum. Preise und Verfügbarkeiten können sich ändern. Es gelten zusätzliche Bedingungen.

Air Europa
Air Europa
Air Europa
Air Europa
Air Europa
Air France
Air France
Air France
Turkish Airlines
Air France
Lufthansa
Turkish Airlines
Turkish Airlines
Lufthansa
Lufthansa
Air France
Air France
Air France
TAP Portugal
ITA Airways

Flüge nach Marokko

Marokko ist ein Königreich im Nordwesten Afrikas, das Sie als Flugreisender von Österreich aus ab sechs Stunden Anreisezeit und einem Zwischenstopp erreichen. Die meisten internationalen Flüge nach Marokko landen an den wichtigsten Flughäfen des Landes in Casablanca, Marrakesch und Agadir. Sollte Sie Ihren Billigflug nach Marokko von Wien aus starten, bringen Sie Air France über deren Drehkreuz in Paris, Alitalia via Rom oder Iberia über Madrid ans Ziel. Ab Salzburg offeriert Ihnen Turkish Airlines billige Flüge nach Marokko mit einem kurzen Stopover in Istanbul. Von den Flughäfen in Graz, Linz und Innsbruck können Sie Ihre Billigflüge nach Marokko mit Lufthansa realisieren. Die deutsche Kranich-Airline fliegt Sie dabei über Frankfurt oder München in das nordafrikanische Land. Falls Sie Ihren Marokko-Flug als Pauschalreisender über Expedia gebucht haben, befördern Sie die Charterflugzeuge von Bucher, Frosch Touristik und Neckermann nach Marokko. Zudem lohnt es sich auf der Expedia-Homepage vorbeizuschauen, auf der Sie verschiedene Angebote für Ferienwohnungen in Marokko finden.

Landung in Casablanca

Das 1942 eröffnete und mit jährlich über 7,5 Millionen Passagieren wichtigste Flugdrehkreuz Marokkos befindet sich 30 Kilometer südlich von Casablanca. Am Flughafen gibt es ein modernes, 2008 fertiggestelltes Terminal, das von der Nationalfluglinie Royal Air Maroc als Heimbasis genutzt wird. Öffentliche Transportmittel vor Ort sind die ONCF-Züge, die zweimal stündlich vom flughafeneigenen Bahnhof zum Hafen in Casablanca fahren sowie die Busse der Gesellschaft CMT, die Sie über den Boulevard Hassan II bis zum zentralen Busbahnhof bringen. Für eine Taxifahrt in die Innenstadt sollten Sie umgerechnet grob 25 Euro einplanen.

Ankunftsflughafen Marrakesch-Menara

Hier landen Sie vier Kilometer außerhalb der Stadt im Zentrum Marokkos. Der Airport wurde ursprünglich als Militärflugplatz errichtet und verfügt aktuell über eine jährliche Maximalkapazität von 2,5 Millionen Passagieren. Für die Fahrt in den Stadtkern empfiehlt sich der öffentliche Bus der Linie 11, der Sie in 20 Minuten in die Altstadt von Marrakesch fährt. Leihfahrzeuge bekannter Mietwagenfirmen wie Avis, Herz, Budget und Sixt, die Sie auch günstig im Voraus bei Expedia reservieren können, erhalten Sie im Ankunftsbereich des Terminals. In diesem Zusammenhang lohnt sich, neben Ihren Leihwagen auch Ihren Flug nach Marokko und ein Hotel vor Ort zusammen über Expedia zu buchen, da Sie so bis zu 20 % sparen können.

Ankunft in Agadir

Agadir gilt als eine der beliebtesten Urlaubsdestinationen des Landes und befindet sich an Marokkos Atlantikküste. Der Flughafen liegt 22 Kilometer außerhalb der Innenstadt. Als Pauschalreisender werden Sie von den Bussen des jeweiligen Reiseveranstalters in Ihre über Expedia gebuchte Unterkunft gebracht. Darüber hinaus pendelt die Buslinie 22 regelmäßig zwischen Airport und Agadir.

Beginnen Sie Ihre Marokko-Rundreise in der, auch als „Perle des Südens“ bekannten Königsstadt Marrakesch. Hier sind das Medina-Altstadtviertel und die gut erhaltene Stadtmauer mit historischen Stadttoren wie dem 1126 errichteten Bab Agenaou sehenswert. Weitere bedeutende Sehenswürdigkeiten, die allesamt zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, erwarten Sie in der im 8. Jahrhundert erbauten Medina von Fes, der Lehmstadt Ait-Ben-Haddou und der 2.000 Jahre alten Ausgrabungsstätte Volubilis.