Top-Städte in Thailand

Hotels | Thailand

Hotels in Thailand liegen am azurblauen Meer, in den lebhaften Metropolen oder inmitten der Natur. Das asiatische Reiseland besticht mit seiner vielfältigen Schönheit und den zahlreichen Kulturdenkmälern. Aktivurlauber kommen in Thailand ebenso auf ihre Kosten wie Shoppingfans und Genießer, die sich an der köstlichen Thai-Küche erfreuen. Hinweise zu Urlaubsregionen und Hotels in Thailand erhalten Sie in den folgenden Abschnitten.

Unterkünfte an den schönsten Stränden Thailands

Die bekannte Ferieninsel Phuket bietet für jeden Urlauber das Passende. Unternehmungslustige Menschen werden sich am Patong Beach mit seinen unzähligen Geschäften, Restaurants und Bars wohlfühlen. Wer Ruhe und Erholung sucht, sollte ein Hotel in der Pansea Bay wählen. Die Strandhotels sind modern oder im landestypischen Stil gestaltet. Swimmingpools mit Sonnenterrassen laden zum Entspannen ein. Oft werden Wassersportarten wie Tauchen und Windsurfen angeboten. Die Insel Koh Samui ist für ihre herrlichen Palmenstrände und die vielen Unterhaltungsmöglichkeiten am Chaweng Beach bekannt. Starten Sie von Ihrem Strandhotel zu den Kokosnussplantagen im Inselinneren und besichtigen Sie den Big Buddha, eine riesige Statue an der Nordküste. Die Strandhotels in Krabi liegen an feinen Puderzuckerstränden mit markanten Felsformationen. Unterkünfte auf den beschaulichen Inseln Koh Yao und Koh Lanta eignen sich bestens zum Erholen. Unberührte Strände und bunte Korallenriffe laden zum Schnorcheln ein. Bei Bootstouren finden Sie einsame Buchten.

Hotels in Thailands Städten – es gibt viel zu entdecken

Die quirlige Hauptstadt Bangkok zieht Reisende mit ihren kulturellen Schätzen an. Als die schönsten Tempel gelten der Wat Phra Kaew (Smaragdbuddha Tempel), der Wat Traimit (Goldener Buddha Tempel) und der Wat Po (Liegender Buddha Tempel). Mit der Skytrain erreichen Sie von Ihrem Stadthotel den bunten Pratunam Market und das Vergnügungsviertel Patpong. Ein Highlight sind die schwimmenden Märkte, Hobbyfotografen finden dort eine Fülle an farbenfrohen Motiven. Eine Unterkunft im nördlich gelegenen Chiang Mai eignet sich bestens als Startpunkt für Touren ins Bergland. Die Stadt ist für ihren Nachtmarkt bekannt, auf dem besonders viele kunsthandwerkliche Produkte verkauft werden. Für Abwechslung sorgen Elefantenritte, Floßfahrten und andere Aktivitäten. Reservieren Sie in einem Hotel in Sukhothai, um im historischen Park die zahlreichen Tempel und Statuen zu bestaunen. Das Ramkhamhaeng National Museum zeigt Kunstwerke aus verschiedenen Epochen. Unternehmen Sie von Ihrem Hotel in Rayong einen Spaziergang durch den malerischen Fischerhafen und genießen Sie die Köstlichkeiten in den Fischrestaurants.

Wellnesshotels in Thailand – Entspannung pur

Wellness wird immer beliebter, viele Menschen wollen ihren Strandurlaub mit gesundheitsfördernden Anwendungen verbinden. Asien ist aus gutem Grund bekannt für seine Wellnesshotels, denn viele Therapien wie beispielsweise Ayurveda haben hier ihren Ursprung. Viele Hotels in Thailand verfügen über einen exklusiven Wellness-Bereich als Oase der Entspannung. Sauna, Dampfbad, Whirlpool und andere Einrichtungen versprechen eine erholsame Auszeit. Genießen Sie die Entspannung und gönnen Sie sich duftende Blütenbäder oder wohltuende Thai-Massagen. Häufig ist ein Kosmetikstudio angeschlossen, in dem Sie Gesichtsbehandlungen, Maniküre oder Pediküre buchen können.

false