Checkpoint Charlie

Was im Kalten Krieg ein berüchtigter Schauplatz für dramatische Fluchtversuche war, ist heute eine der größten Touristenattraktionen Berlins.

Checkpoint Charlie war einer der bekanntesten Grenzübergänge, an dem die Grenzübertritte des westalliierten Militärpersonals und ausländischer Diplomaten erfasst wurden. Das berühmte Schild „Sie verlassen den amerikanischen Sektor“ erinnert noch immer an die Mauer, die Berlin von 1961 bis 1989 teilte. Auch der Nachbau einer Kontrollbaracke lässt erahnen, mit wie viel Anspannung und Beklemmung die Berliner so lange leben mussten. Der Checkpoint befindet sich auf der Friedrichstraße in Berlin-Kreuzberg.    

1961 entschloss sich die DDR-Regierung zum Bau der Berliner Mauer, um den Flüchtlingsstrom ihrer Bürger in den Westen zu stoppen. Zunächst wurde ein Stacheldrahtzaun errichtet, später wurde daraus eine 155 Kilometer lange Betonwand. Checkpoint Charlie war einer der Grenzübergänge, an dem sich 1961 wegen einer politischen Auseinandersetzung sowjetische und amerikanische Panzer gefechtsbereit gegenüberstanden. Heute kontrollieren die Wachen am Checkpoint Charlie zum Glück keine Ausweispapiere mehr – es sind nur Schauspieler, die sich für Fotos in Pose werfen.

An den Ständen daneben werden russische Militärmützen und andere Mauersouvenirs verkauft. Um mehr über die ernste Seite und den Hintergrund der Mauer zu erfahren, sollten Sie bei Ihrer Städtereise einen Besuch im Mauer-Museum am Checkpoint Charlie einplanen. Das Museum wurde bereits ein Jahr nach dem Bau der Mauer eröffnet und dokumentierte seitdem die Geschichten und die Auswirkungen auf den Alltag rund um die innerdeutsche Grenze. An die vielen Fluchtversuche wird mit persönlichen Schicksalen und bewegenden Fotos erinnert. Auch diverse Fluchtmittel werden ausgestellt, darunter Autos mit Geheimfächern und ein innen hohles Surfbrett.

Zum Museum gehört auch ein Café, doch natürlich finden Sie auch entlang der Friedrichstraße unzählige Möglichkeiten zum Snacken und Schlemmen. Im Museumsshop erhalten Sie DDR-Souvenirs in allen Formen und Farben und sogar kleine Bruchstücke der Mauer.

Der nächstgelegene U-Bahnhof am Checkpoint Charlie ist Kochstraße.


Mehr in Berlin (und Umgebung) sehen


Hotels in der Nähe

Die 10 beliebtesten Hotels nahe Mauer-Museum am Checkpoint Charlie


Unsere meistgebuchten Hotels

Die beliebtesten Hotels nahe Mauer-Museum am Checkpoint Charlie

Alle Hotels nahe Mauer-Museum am Checkpoint Charlie anzeigen