Eiffelturm

Kein Wahrzeichen ist typischer für Paris, der Stadt des Lichts, als dieser Eisenfachwerkturm. 

Der 324 Meter hohe Eiffelturm ragt hoch über die Dächer von Paris und bietet von seiner obersten Aussichtsplattform in 290 Metern Höhe einen mehr als überwältigenden Panoramablick über die Stadt. Der Eiffelturm ist zum Sinnbild von Paris geworden und war bis zur Vollendung des Chrysler Building in New York im Jahre 1930 das höchste Bauwerk der Welt.

Der Pariser Eiffelturm wurde als Eingangsportal und Aussichtsturm für die Pariser Weltausstellung in Erinnerung an den 100. Jahrestag der Französischen Revolution gebaut. Entworfen wurde die Stahlkonstruktion von Gustave Eiffel, dieser entwarf Metallkonstruktionen aller Art, unter anderem auch das Tragwerk der Freiheitsstatue in New York.

Der Eiffelturm prägt als höchstes Bauwerk von Paris das Stadtbild und ist mit rund sieben Millionen Besuchern pro Jahr eines der meistbesuchten Wahrzeichen der Welt. Aber auch andere Daten sind durchaus interessant und eindrucksvoll: Das Gesamtgewicht des Eiffelturms beträgt etwa 10.100 Tonnen, der Turm besteht aus knapp mehr als 18.000 metallischen Einzelteilen, die von 2.500.000 Nieten zusammengehalten werden. Alle sieben Jahre wird der Turm mit seinen ungefähr 200.000 Quadratmetern Fläche mit etwa 60 Tonnen Farbe gestrichen. Danach glänzt er wieder in all seiner Pracht und begeistert die Besucher von Paris.


Mehr in Paris sehen


Hotels in der Nähe

Die 10 beliebtesten Hotels nahe Eiffelturm


Unsere meistgebuchten Hotels

Die beliebtesten Hotels nahe Eiffelturm

Alle Hotels nahe Eiffelturm anzeigen