Kalabrien

Italien
Convento di Santa Maria dell\'Isola

Auf einer Städtereise nach Kalabrien, der südlichsten Region Italiens, können Sie sowohl Städte mit Jahrhunderte alter Geschichte entdecken als auch Meer und Berge genießen.

Kalabrien gehört mit 320 Sonnentagen zu den sonnenreichsten Regionen Europas. Im Sommer herrschen häufig Temperaturen über 30 Grad Celsius. Zur Abkühlung auf Ihrer Reise nach Kalabrien empfiehlt sich ein Bad an einem der zahlreichen Strände der 780 km langen Küste der Region. Im Westen direkt am Tyrrhenische Meer liegt die Bucht von Riaci. Das kristallfarbene Wasser und der schneeweiße Sand laden zum Verweilen ein. Das Wasser ist hier so klar, dass man auch bei einigen Metern Wassertiefe den Grund sehen kann.

Einer der bekanntesten Badeorte Süditaliens ist Tropea. Diese mittelalterliche Stadt ist auf den steil abfallenden Klippen über dem Strand erbaut und besticht vor allem durch ihre verwinkelten Gässchen, in denen die Besucher kleine Geschäfte und Cafés besuchen können. Besonders beeindruckend ist auch die riesige Kathedrale. Südlich von Tropea gelegen, erstreckt sich die zerklüftete Felsküste Capo Vaticano. Mit etwas Glück lässt sich hier selbst im Hochsommer ein kleiner Strand finden, an dem es menschenleer ist. Besonders ist zudem der Ausblick von der Küste auf das Meer.

An der Südspitze der italienischen Halbinsel in der Stadt Reggio Calabria befindet sich die Arena dello Stretto. Dieses Theater ist einem griechischen Amphitheater nachempfunden und bietet durch seine Lage an der Strandpromenade einen Panoramablick über die Straße von Messina. Diese Meerenge trennt das italienische Festland von Sizilien. Bei guter Sicht kann man bis zum Hafen von Messina auf Sizilien schauen. Lohnenswert auf Ihrer Städtereise in Kalabrien ist ein Kurztrip zum Castello Aragonese. Diese Festung ist das Wahrzeichen von Reggio Calabria und eines der ältesten Gebäude der Stadt. Nach mehreren Renovierungen erstrahlt die Festung heute in neuem Glanz und beherbergt außerdem wechselnde Kunstausstellungen.

Ein Abstecher in den größten Naturpark Italiens ist auf Ihrer Städtereise in Kalabrien ein besonderes Highlight. Der Nationalpark Pollino umfasst den südlichen Teil der Apennin-Bergkette und bietet neben Wanderwegen auch die Möglichkeit Wildschweine, Murmeltiere oder Steinadler in freier Wildbahn zu beobachten. Der Park ist bei Ihrem Kurzurlaub in Kalabrien einfach mit dem Bus oder dem Auto zu erreichen und ist das gesamte Jahr über zugänglich.

Kalabrien – beliebte Städte

Museo Nazionale della Magna Grecia
Reggio Calabria
Meer, Naturparks und Jachthäfen
Das charmante Reiseziel Reggio Calabria wartet: mit Parks, einem Jachthafen, Geschichte und mehr!

Gründe gibt es viele

  • Duomo di Reggio Calabria
  • Museo Archeologico Nazionale di Reggio Calabria
  • Rabarama Sculptures
Centro Storico
Cosenza
Historisch, Trendig und Kaffee
Erleben Sie in dieser schönen Stadt Kalabriens eine angenehme Mischung aus antiker Geschichte, faszinierender Kultur und süditalienischer Gastfreundschaft.

Gründe gibt es viele

  • Centro Storico
  • Duomo di Cosenza
  • Piazza XV Marzo
Catanzaro Lido
Catanzaro
Freundliche Menschen, Historisch und Museen
Ab nach Catanzaro! Genieße die Geschichte, die Museen und die Denkmäler.

Gründe gibt es viele

  • Piazza Grimaldi
  • Chiesa del Monte dei Morti e della Misericordia
  • Cattedrale di Santa Maria Assunta
Crotone
Crotone
Historisch und Naturparks
Erlebe das Reiseziel Crotone: Freu Dich auf die Geschichte, die Parks und mehr!

Gründe gibt es viele

  • Piazza Pitagora
Isola di Capo Rizzuto
Isola di Capo Rizzuto
Aquarien, Naturparks und Historisch
Wie wäre es mit einer Reise nach Isola di Capo Rizzuto? Die Destination lockt mit einem Aquarium, Parks und Geschichte.
Lamezia Terme
Lamezia Terme
Wandern, Kaffee und Heiße Quellen
Das gemütliche Reiseziel Lamezia Terme ruft! Freu Dich auf das Wellnessangebot, die heißen Quellen, den Kaffee und mehr.