Botanischer Garten

Die Grünanlage bietet Besuchern exotische Pflanzen, antike Brunnen und wird auch als die grüne Lunge von Lissabon bezeichnet.

Eine der schönsten Anlagen der Stadt ist der botanische Garten. Dieser liegt im Stadtviertel Ajuda und ist die älteste Gartenanlage dieser Art in Portugal. Er wurde im Jahr 1768 angelegt und vornehmlich als Vergnügungsstätte für Bewohner des Ajuda-Palastes genutzt. Auch heute noch erfreuen sich die Bewohner Lissabons an der grünen Lunge der Stadt.

Der botanische Garten in Lissabon besitzt viele exotische Pflanzen, die hier seit mehreren Jahrhunderten kultiviert werden. Die Pflanzen, die von den portugiesischen Seefahrern mitgebracht wurden, sollten hier heimisch gemacht werden.

Auf dem Gelände des Parks steht eine große Ansammlung von mehreren über hundert Jahre alten Bäumen, die zu den beliebtesten Fotomotiven des Gartens gehören. Dieses Arboretum gehört zu den wertvollsten seiner Art in ganz Portugal. Zudem werden in vier Treibhäusern Pflanzen aus den verschiedensten Klimazonen kultiviert.

In den drei Teichen können Sie wunderbare Seerosenkolonien und bunte Fische bewundern. Der botanische Garten in Lissabon ist zudem im Besitz zweier antiker Brunnen aus dem 18. und 19. Jahrhundert, die mit ihren zahlreichen mythischen Ornamenten ein Kleinod historischer Gartenarchitektur darstellen. Der botanische Garten ist ganzährig geöffnet.


Mehr in Lissabon (und Umgebung) sehen


Hotels in der Nähe

Die 10 beliebtesten Hotels nahe Botanischer Garten


Unsere meistgebuchten Hotels

Die beliebtesten Hotels nahe Botanischer Garten

Alle Hotels nahe Botanischer Garten anzeigen