Beginn des Hauptinhalts

Bei uns finden Sie über 1.000.000 Unterkünfte und 550 Fluglinien auf der ganzen Welt

Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Angebote und mehr

Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Unsere top Riads auf Expedia.at

Riads verbergen sich im Kaninchenbau der engen Gässchen der jahrhundertealten Medinas von Marrakesch und Fès. Sie liegen zwischen den staubigen Straßen sahelischer Karawanenorte in Nordafrika, wo früher Gewürze und edle Stoffe gehandelt wurden. Sie grenzen an geschäftige Basare und von Minzduft erfüllte Teehäuser vom Atlasgebirge bis zu den palmengesäumten Boulevards Casablancas. Diese reizenden und bezaubernden Herbergen sind in ganz Marokko die traditionelle Unterkunft erster Wahl und wecken in fast jedem das Fernweh.

Oft genügt schon ein kurzer Blick auf die einzigartige Architektur dieser Orte, um sich magisch von den mystischen Gefilde Marokkos angezogen zu fühlen. Überladen mit verzierten Bögen und filigranen Balkonen sind Riads stets ein Hingucker. Aber es geht nicht nur um die Optik. Man sagt, die durchdachte Gestaltung dieser uralten Wohnform helfe gegen die Wüstenhitze. Ein Innenhof wird durch einen Brunnen oder ein Wasserbecken gekühlt, die in die Mauern gehauenen Fenster sind genau so positioniert, dass die Luft ungehindert durch das Gebäude strömen kann. Riads sind somit ein echter Zufluchtsort vor der Hitze des Basars.

Früher wohnten dort oft nordafrikanische Edelmänner und reiche Händler, manchmal sogar Sultans. Kein Wunder, dass ihnen auch die luxuriösen Seiten des Lebens nicht fremd sind. Die berühmtesten sind die Riads in Marrakesch, wo Orte wie der opulente Riad Le Jardin d'Abdou Zimmer in kostbarem Holz und beruhigenden Cremefarben, ein Full-Service-Hammam und eine Küche versprechen, die Gedichte aus zimtigen Tajinen und marokkanischen Lammkebabs zaubert.

Nicht minder luxuriös präsentieren sich die Riads in Fès. Mit 4,5 Sternen setzt sich dabei der Riad Fès Maya von der Masse ab. In diesem Paradies verlieren Sie sich in geometrisch gemusterten Kacheln und arabischen Ornamenten, dazu kommt ein raffiniertes Spa und ein Café, wo Ihnen mit Gewürzen verfeinerte Kaffee- und Teespezialitäten kredenzt werden.

Sie finden solche Unterkünfte so gut wie überall in Marokko und selbst in anderen Ländern, besonders in Städten, die sich um eine antike Altstadt herum entwickelt haben. Es gibt beispielsweise zahlreiche Riads in Essaouira entlang der marokkanischen Atlantikküste, andere verbergen sich in den zitrusbewachsenen Gefilden des Maghreb oder in den sandigen Wüstenstädtchen der Sahara und der Sahelzone. Es sind Juwelen voller Kunstwerke und edler Stoffe, die mit ihren sinnlichen arabischen Suiten nur darauf warten, entdeckt zu werden.