Flüge nach Graz ab

Ihr Flug nach Graz

Für einen Flug nach Graz, der Hauptstadt der Steiermark, müssen Sie von anderen österreichischen Flughäfen ungefähr 45 Minuten Reisezeit einplanen. Wien ist der einzige Airport, der direkte Graz-Flüge anbietet. Diese erfolgen mit der Nationalfluggesellschaft Austrian Airlines, die auf dieser Route deren Kleinraumflugzeuge von Typ Fokker und de Havilland einsetzt. Sollten Sie Ihren Billigflug nach Graz von Innsbruck, Linz, Salzburg oder Klagenfurt aus starten, müssen Sie einen Zwischenstopp in Wien einplanen. Die Zubringerflüge in die österreichische Hauptstadt werden dabei vom Tochterunternehmen Tyrolean Airways übernommen. Durch die optimierten innerländischen Flugpläne von Austrian Airlines beträgt die Stopover-Zeit in Wien, bei Ihrem billigen Flug nach Graz, in der Regel maximal eine Stunde. Sie möchten in diesem Zusammenhang, unabhängig von Ihrem Abflugort, bis zu 20 % des Reisepreises sparen? Dann sollten Sie Ihre Billigflüge nach Graz und ein Hotel Ihrer Wahl vor Ort zusammen bei Expedia buchen.

Der Ankunftsflughafen Graz-Thalerhof

Der internationale Flughafen Graz befindet sich etwa neun Kilometer südlich der steirischen Metropole. Er wurde 1913 eröffnet und ist damit der älteste Airport Österreichs. Den Namen Thalerhof erhielt dieser durch das gleichnamige Gefangenenlager, das sich während des Ersten Weltkrieges auf dem heutigen Flughafenareal befand. Die ersten kommerziellen Flüge ab Graz erfolgten 1925, als Routen nach Wien und Klagenfurt angeboten wurden. Ab 1966 startete schließlich die erste internationale Strecke nach Frankfurt am Main. Aktuell verfügt der Airport Graz über eine Start- und Landebahn sowie zwei Terminalgebäude. Während das Hauptterminal 2003 modernisiert und erweitert wurde, eröffnete 2005 ein zweites Abfertigungsgebäude. Dieses wird hauptsächlich im Rahmen des Sommerflugplans genutzt, in dem Charterfluggesellschaften Urlaubsdestinationen im Mittelmeerraum nonstop von Graz aus anfliegen. Mit jährlich über 900.000 abgefertigten Fluggästen ist der Airport Graz, nach denen in Wien, Salzburg und Innsbruck, der viertgrößte des Landes.

Vom Flughafen ins Stadtzentrum von Graz

Der Airport verfügt über eine eigene Bahnstation, die nur rund 300 m vom Hauptterminal entfernt liegt. Steigen Sie in die S-Bahnen der Linie 5, die zweimal stündlich in die Innenstadt verkehren und den Grazer Hauptbahnhof in etwa 15 Minuten erreichen. Eine weitere Option sind die öffentlichen ÖBB Postbusse, die alle zwei Stunden von der Haltestelle vor der Terminaleingangshalle abfahren und Sie in ca. 20 Minuten zum Jakominiplatz in Graz bringen. Für eine Taxifahrt in das Zentrum sollten Sie ungefähr 25 Euro einkalkulieren. Ein Leihfahrzeug, das Sie günstig im Voraus bei Expedia buchen können, erhalten Sie an den Flughafenfilialen der renommierten Mietwagenfirmen Sixt, Hertz, Budget, Avis oder Europcar.

Beginnen Sie Ihren Stadtrundgang durch Graz mit der Festungsanlage Schlossberg. Diese ist mit dem Uhrturm aus dem 13. Jahrhundert das Wahrzeichen der Stadt. Im Anschluss empfiehlt sich ein Besuch in der Domkirche St. Ägidius, die durch ihre aufwendigen Wandmalereien besticht. Ebenfalls sehenswert sind der Hauptplatz mit dem historischen Rathaus sowie die Sporgasse, eine der ältesten Straßen der Stadt.