Wichtig: Für dieses Reiseziel gelten möglicherweise Reisebeschränkungen aufgrund von COVID-19, einschließlich solcher Einschränkungen, die speziell für Unterkünfte gelten. Überprüfen Sie die nationalen und lokalen Warnungen sowie die Gesundheitshinweise für dieses Reiseziel, bevor Sie buchen.

Flüge nach Bangkok ab

Bewertungen von verifizierten Reisenden

Ihr Flug nach Bangkok

Für Flüge in die thailändische Hauptstadt Bangkok müssen Sie mindestens zehn Stunden Reisezeit von Österreich aus einplanen. Der Flughafen Wien ist der einzige, der Nonstop-Verbindungen nach Bangkok offeriert. Sie können Ihren Bangkokflug täglich mit Austrian Airlines oder Thai Airways in deren modernen Großraumflugzeugen vom Typ Boeing 777 realisieren. Zusätzlich haben Qatar Airways über Doha, China Airlines via Taipeh, Egypt Air via Kairo und SWISS über deren Drehkreuz in Zürich billige Flüge nach Bangkok im Angebot. Sollten Sie Ihre Reise aus Salzburg antreten, können Sie Ihren Billigflug nach Bangkok mit Turkish Airlines via Istanbul buchen. Reisende aus Graz erreichen Bangkok mit dem Codeshare-Flug von Air Berlin und Etihad Airways. Dies bedeutet, dass das erste Teilstück nach Berlin-Tegel mit der deutschen Fluglinie erfolgt und die Strecke nach Bangkok via Abu Dhabi anschließend mit der mehrfach prämierten Nahost-Airline durchgeführt wird. Nutzen Sie ab Innsbruck und Linz die Lufthansa für Ihre Billigflüge nach Bangkok, die Sie über Frankfurt am Main nach Thailand bringen. Sie möchten in diesem Zusammenhang, unabhängig von Ihrem Abflugort, bis zu 20 % sparen. Dann sollten Sie Ihren Flug nach Bangkok und ein Hotel Ihrer Wahl zusammen bei Expedia buchen. Beachten Sie die Zeitumstellung, da Bangkok der Mitteleuropäischen Zeitzone um sechs Stunden voraus ist.

Ankunftsflughafen Bangkok-Suvarnabhumi

Der internationale Flughafen Bangkok liegt etwa 30 Kilometer östlich der thailändischen Hauptstadt. Er wurde 2006 eröffnet und löste damit den zu klein gewordenen, ehemaligen Stadtflughafen Bangkok-Don Mueang ab. Dieser wird seitdem ausschließlich für Inlandsflüge genutzt. Bangkok-Suvarnabhumi verfügt über zwei Start- und Landebahnen sowie einem Hauptterminal, welches in mehrere Hallen unterteilt ist. Zudem wird dieser von der staatlichen Fluggesellschaft Thai Airways als Heimatbasis genutzt. Mit jährlich über 42 Millionen abzufertigen Passagieren gehört der Flughafen zu den größten in Asien.

Vom Flughafen ins Stadtzentrum von Bangkok

Die schnellste Möglichkeit um Bangkok zu erreichen bieten Ihnen die Züge des Airport Rail Link Systems, die rund um die Uhr in die Innenstadt fahren. Nutzen Sie hierfür die Makkasan oder die Phaya Thai Expressline, die ca. 20 Minuten in die City benötigen. Zudem bieten viele internationale Hotels ihren Gästen private Shuttleservices an. Erkundigen Sie sich daher frühzeitig, ob Ihre über Expedia favorisierte Unterkunft ebenfalls diese Annehmlichkeit offeriert. Bei einer Fahrt mit dem Taxi sollten Sie nur in die geprüften Airport-Taxis zu steigen. Es ist hierbei üblich den Preis vor Fahrtantritt in Form eines Vouchers an den Service-Countern zu bezahlen und diesen anschließend beim Fahrer einzulösen. Mit einem Mietfahrzeug gelangen Sie über die Route 7 in westlicher Richtung nach Bangkok.

Beginnen Sie Ihren Stadtrundgang mit dem prächtigen Königspalast, dem Wahrzeichen der Stadt, dessen Grundstein 1782 gelegt wurde. Im Inneren liegt mit Wat Phra Kaeo, dem Tempel des Smaragd-Buddha, eine der wichtigsten Buddha-Statuen des Landes. Ebenfalls sehenswert sind Wat Arun, der Tempel der Morgendämmerung sowie der komplett aus goldenem Teakholz gefertigte Vimanmek-Palast. Erkunden Sie außerdem den Chatuchak- und den schwimmenden Khlong Lat Mayom-Markt.

Häufig gestellte Fragen