Sergels Torg

Dieser geschäftige Platz auf zwei Ebenen lockt seine Besucher mit Theatervorstellungen, kostenlosen Kulturfestivals, aufregender Architektur und lebhafter Atmosphäre. 

Sergels Torg ist ein öffentlicher Platz im Zentrum von Stockholm, der sich auf zwei Ebenen erstreckt und viele Unterhaltungs- und Freizeitangebote bietet. Um Sergels Torg befinden sich außerdem einige der imposantesten Gebäude der Stadt. Seinen Namen verdankt der Platz dem bekannten schwedischen Bildhauer Johan Tobias Sergel. Das Haus und Atelier des Künstlers werden heute – über 300 Jahre nach dem Wirken von Sergel – für kostenlose Kulturveranstaltungen genutzt. Zudem können hier die Besucher auch moderne Theateraufführungen und Straßenkunstshows miterleben. 

Tagsüber können Sie die eindrucksvolle Kristallvertikalaccent auf der oberen Ebene des Platzes aus nächster Nähe bewundern. Diese 37 Meter hohe Glassäule wurde 1974 vom schwedischen Künstler Edvin Öhrström errichtet. Bei Nacht sind Statue und Fontäne hell erleuchtet, sodass eine herrliche Atmosphäre aus Klängen und Lichtreflexionen entsteht. 

Auf der Ebene darunter liegt der Fußgängerbereich mit dem markanten geometrischen Muster. Dieser Teil des Platzes ist ein beliebter Treffpunkt für Besucher und Einheimische und dient außerdem als Bühne für diverse Straßenkünstler. Genießen Sie hier die lebhafte Atmosphäre und erleben Sie die freundliche Art der Schweden im Umgang miteinander. Von hieraus gelangen Sie außerdem zu den Einkaufspassagen, die sich unter dem Fußgängerbereich befinden. 

Im August ist die untere Ebene des Sergels Torg Austragungsort des Stockholmer Kulturfestivals, der Besucher mit kostenlosen Livemusikkonzerten und Tanzshows begeistert. Besuchen Sie den Platz auch im Dezember, wenn hier der tägliche Weihnachtsmarkt zu einem Glas Glögg, dem schwedischen Glühwein, lädt. Daneben gibt es allerlei Inspiration für Weihnachtsgeschenke und andere schwedische Souvenirs. 

Südlich von Sergels Torg befindet sich das Kulturzentrum Kulturhuset. Besucher erwarten hier Kunstgalerien, Designerläden, Ateliers, eine Kinderbibliothek sowie Restaurants und Bars, die auf sieben Stockwerken verteilt sind. Gönnen Sie sich ein gemütliches Essen in einem der Restaurants, um anschließend eine Aufführung auf einer der mehreren Bühnen des Stockholms Stadsteater zu genießen. Im Norden sind die Hötorget-Gebäude zu sehen. Diese fünf Türme wurden in den 1950er Jahren erbaut und repräsentieren die moderne Architektur der Stadt. 

Sergels Torg liegt im Herzen Stockholms und nur wenige Schritte von Gamla Stan und dem königlichen Garten (Kungsträdgården) entfernt. Der Platz ist außerdem gut an das Bus- und Straßenbahnnetz der Stadt angebunden. Die große Verkehrsstraße Sveavägen verläuft nördlich des Platzes und führt zum beliebten Hagapark. Sie ist eine wichtige Verkehrsader von Stockholm, die das pulsierende Leben in diesem Stadtteil widerspiegelt. Besuchen Sie die offizielle Website des Kulturzentrums, Theaters und Stockholmer Kulturfestivals, um ausführliche Informationen zu Veranstaltungen, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen zu erhalten.


Mehr in Stockholm sehen


Hotels in der Nähe

Die 10 beliebtesten Hotels nahe Sergels torg


Unsere meistgebuchten Hotels

Die beliebtesten Hotels nahe Sergels torg

Alle Hotels nahe Sergels torg anzeigen