Rotes Rathaus

Besuchen Sie dieses einzigartige rote Backsteingebäude im Bezirk Mitte, in dem der Regierende Bürgermeister von Berlin residiert. Im Inneren können Sie die stilvoll eingerichteten Zimmer und interessante historische Ausstellungsstücke besichtigen.

Das Berliner Rote Rathaus erhielt seinen Namen aufgrund der roten Backsteine seiner hoch aufragenden Neorenaissance-Fassade. Der Gebäudekomplex aus dem 19. Jahrhundert umfasst zahlreiche Säle und Ausstellungsräume sowie drei geräumige Innenhöfe. Heute ist das Rathaus Sitz des Senats und des Regierenden Bürgermeisters.

Nähern Sie sich dem Rathaus von dem kleinen Platz unter dem Fernsehturm, denn von dort aus können Sie die bemerkenswerte Architektur, den hohen Turm in der Mitte und die Rundbögen am besten erkennen. Halten Sie beim Neptunbrunnen an, wo der Meeresgott Neptun in Richtung des Roten Rathauses blickt.

Obwohl der nahe gelegene Fernsehturm die Höhe des Roten Rathauses klein erscheinen lässt, ragt der Turm eindrucksvolle 74 Meter in die Höhe. Beide Bauwerke nebeneinander geben ein hervorragendes Fotomotiv ab. 

Ein Teil der faszinierenden Geschichte des Gebäudes ist der detaillierte Wiederaufbau nach den schweren Bombenschäden im Zweiten Weltkrieg sowie die Teilung und Wiedervereinigung der beiden Hälften Berlins.

Besuchen Sie im Roten Rathaus den Wappensaal, in dem heutzutage wichtige Gäste der Stadt empfangen werden. In diesem Saal werden die Wappen aller Berliner Bezirke gezeigt. Der große Festsaal wird häufig für Empfänge und Zeremonien der Stadt Berlin genutzt.

Sehen Sie sich auch den Säulensaal mit seiner neun Meter hohen, orangefarbenen Decke an. Dort befinden sich auch mehrere Büsten wichtiger Persönlichkeiten der deutschen Geschichte. Der Saal beherbergte ursprünglich die Ratsbibliothek. Jetzt finden Sie dort Ausstellungsstücke und Vitrinen. In den Fluren der dritten Etage hängen Porträts aller Ehrenbürger Berlins, die von dem Maler Rolf Dübner gezeichnet wurden.

Das Rote Rathaus ist zu Fuß sieben Minuten vom Alexanderplatz, dem größten Platz Berlins, entfernt. Das Rathaus ist montags bis freitags während der üblichen Geschäftszeiten geöffnet und frei zugänglich. Sie erreichen das Rote Rathaus per Zug, Bahn oder Bus zum Alexanderplatz. Ihr Auto können Sie unter dem Einkaufszentrum am Alexanderplatz parken.


Mehr in Berlin (und Umgebung) sehen


Hotels in der Nähe

Die 10 beliebtesten Hotels nahe Rotes Rathaus


Unsere meistgebuchten Hotels

Alle Hotels nahe Rotes Rathaus anzeigen