Beginn des Hauptinhalts
Reiseart
Flug 1
Flug 2
Flug 3
Flug 4
Flug 5

Domkirche von Stockholm (Storkyrkan)

Diese historische Kathedrale ist über 500 Jahre alt. Sie beherbergt kulturell bedeutende Kunstwerke und ist Austragungsort musikalischer Konzerte.

Storkyrkan ist die Domkirche von Stockholm, die bereits in der Zeit vor 1279 erbaut wurde. Sie ist die älteste Kirche in Gamla Stan (Stockholms Altstadt) und nicht zuletzt wegen ihrer religiösen Bedeutung sehr bekannt. Besucher können hier einem der häufigen Musikkonzerte beiwohnen oder die zahlreichen Kunstwerke bewundern. An diesem Ort finden auch die meisten königlichen Hochzeiten und Krönungen statt.

Die Gewölbedecke der Domkirche stammt aus dem 15. Jahrhundert. Im Inneren des Bauwerks fällt der Blick sofort auf die drei Meter hohe Holzstatue. Sie wurde vom schwedischen Staatsmann Sten Sture in Auftrag gegeben, um an die zu erinnern, die in der entscheidenden Schlacht am Brunkeberg gegen Dänemark gekämpft haben. Die Statue wurde 1489 von Bernt Notke angefertigt und stellt St. Georg mit dem Drachen dar, der den Sieg Schwedens symbolisiert. Daneben finden Sie auch ein historisch bedeutendes Gemälde: die älteste bekannte Darstellung von Stockholm in Farbe. Urban Målare hat das Bild namens Vädersolstavlan (Nebensonnengemälde) Mitte des 15. Jahrhunderts gemalt. Es zeigt u. a. seltene atmosphärische Lichteffekte wie die Nebensonnen. In der Domkirche ist eine eindrucksvolle Kopie des verloren gegangenen Originalgemäldes zu sehen, die 1636 von Jacob Heinrich Elbfas angefertigt wurde. In der Nähe befinden sich auch die zwei großen Leinwandgemälde „Das jüngste Gericht“ und „Die Kreuzigung“ des schwedischen Künstlers David Klöcker Ehrenstrahl. 

Im Sommer dient die Domkirche als Austragungsort für musikalische Aufführungen. Gegen einen Aufpreis haben Sie die Gelegenheit, klassische Orgel- und Gesangskonzerte u. a. von Franz Schubert und Johann Sebastian Bach zu erleben. Lassen Sie sich auch die verschiedenen Wechselausstellungen zur bildenden Kunst nicht entgehen. In der Vergangenheit gab es beispielsweise Ausstellungen mit Bildmaterial und Manuskripten zu einstigen Königin Christina von Schweden. Informationen zu Konzerten und Ausstellungen finden Sie auf der Website der Kathedrale. 

Storkyrkan liegt in Gamla Stan, der Altstadt von Stockholm, in der Nähe des Stockholmer Schlosses. Da nur wenige teure Parkplätze in der Umgebung zu finden sind, ist es empfehlenswert, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. Vom Hauptbahnhof aus sind es nur 15 Gehminuten bis zur Kathedrale. 

Die Kathedrale ist täglich geöffnet. Ausführliche Informationen zu Führungen und Eintrittspreisen finden Sie auf der offiziellen Website von Storkyrkan. Besuchen Sie die Kirche am besten gleich morgens, wenn der Gottesdienst einmal täglich in Schwedisch und Englisch abgehalten wird.


Reiseführer für Domkirche von Stockholm


Karte

Top-Hotelangebote

Alle 311 Hotels nahe Domkirche von Stockholm anzeigen
112 €
Downtown Camper by Scandic

Downtown Camper by Scandic

Brunkebergstorg 9, Stockholm
4,8
von 5 bei 38 Bewertungen
3.5 von 5.0

Dank der ausgezeichneten Lage (Stockholm-Zentrum) ist dieses Hotel zu Fuß gerade mal 5 Minuten entfernt von: Kulturhuset und Königliche Oper. Ebenfalls nur 15 Minuten entfernt: Stockholms medeltidsmuseum und Stockholmer Schloss.

144 €
Sheraton Stockholm Hotel

Sheraton Stockholm Hotel

Tegelbacken 6, BOX 195, Stockholm
4,2
von 5 bei 4.030 Bewertungen
5.0 von 5.0

Das im Herzen Stockholms gelegene Sheraton befindet sich am Mälaren in der Nähe des Rathauses. Die Königlich Schwedische Nationaloper liegt 300 Meter und der Kungsträdgården 500 Meter entfernt. Während die Altstadt direkt gegenüber vom Hotel liegt und über die Brücke erreicht werden kann, ist der Hauptbahnhof nur zwei Minuten entfernt.

136 €
Scandic Continental

Scandic Continental

Vasagatan 22, Stockholm
4,3
von 5 bei 1.572 Bewertungen
3.5 von 5.0

Dank der ausgezeichneten Lage (Stockholm-Zentrum) ist dieses Hotel zu Fuß nur 10 Minuten entfernt von: Waterfront Building und Stadshuset. Ebenfalls nur 15 Minuten entfernt: Königliche Oper und Stockholms medeltidsmuseum.

141 €
First Hotel Reisen

First Hotel Reisen

Skeppsbron 12, Stockholm
4,1
von 5 bei 1.642 Bewertungen
4.0 von 5.0

Dieses Gebäude aus dem 18. Jahrhundert ist direkt am Wasser, in den engen, Kopfstein-gepflasterten Straßen der Altstadt Stockholms gelegen. Der Königspalast und das Parlamentsgebäude sind nur wenige Meter entfernt.

147 €
Radisson Blu Waterfront Hotel

Radisson Blu Waterfront Hotel

Nils Ericsons Plan 4, Stockholm
4,6
von 5 bei 5.066 Bewertungen
4.0 von 5.0

Dank der ausgezeichneten Lage (Stockholm-Zentrum) ist dieses Hotel mit dem Schwerpunkt auf Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit zu Fuß nur 10 Minuten entfernt von: Waterfront Building und Stadshuset. Ebenfalls nur 2 km entfernt: Königliche Oper und Stockholms medeltidsmuseum.

179 €
At Six

At Six

Brunkebergstorg 6, Stockholm
4,5
von 5 bei 229 Bewertungen
5.0 von 5.0

Dank der ausgezeichneten Lage (Stockholm-Zentrum) ist dieses Hotel nur wenige Schritte entfernt von: Tanzmuseum und Königliche Oper. Ebenfalls nur 10 Minuten entfernt: Stockholms medeltidsmuseum und Stockholmer Schloss.

109 €
Radisson Blu Royal Viking Hotel, Stockholm

Radisson Blu Royal Viking Hotel, Stockholm

Vasagatan 1, Stockholm
4,2
von 5 bei 6.500 Bewertungen
4.5 von 5.0

Der Hauptbahnhof von Stockholm ist zu Fuß nur zwei Minuten vom Radisson Blu Royal Viking Hotel entfernt. Von hier aus erreichen Sie alle Stadtteile besonders einfach. Ein kurzer Spaziergang von nur 10 Minuten führt zum Stureplan-Platz, wo Einkaufsbummler bei Gucci und in anderen Modegeschäften voll auf ihre Kosten kommen. Die Klarakirche aus dem 16. Jahrhundert ist eine Oase der Ruhe und nur fünf Minuten entfernt.

55 €
Castle House Inn

Castle House Inn

Brunnsgränd 4, Stockholm
3,9
von 5 bei 679 Bewertungen
2.5 von 5.0

Dank der ausgezeichneten Lage (Stockholm-Zentrum) ist dieses Hotel zu Fuß nur 10 Minuten entfernt von: Royal Armoury, Stockholmer Schloss und Stockholms medeltidsmuseum. Ebenfalls nur 15 Minuten entfernt: Königliche Oper und Nationalmuseum.