Canal Saint-Martin

Erkunden Sie die faszinierende Wasserstraße, die einige der schönsten und angesagtesten Pariser Stadtviertel miteinander verbindet. 

Das grüne Ufer des Canal Saint-Martin bietet eine schöne Kulisse für einen Nachmittagsspaziergang. Genießen Sie die entspannte Atmosphäre, stöbern Sie in den kleinen Geschäften mit ihrem außergewöhnlichen Warenangebot oder nehmen Sie in einem der hübschen Cafés am Kanalufer Platz.

Der Bau des 4,5 km langen Kanals begann 1802 im Auftrag von Napoleon I. Eröffnet wurde der Kanal, der den Canal de l’Ourcq mit der Seine verbindet, 23 Jahre später. Der Kanal wurde zur Trinkwasserversorgung der wachsenden Pariser Bevölkerung genutzt. In den 1970er Jahren plante die Stadt, eine Autobahn über dem Kanal zu bauen, doch die Pläne wurden verworfen und der Kanal wurde gerettet.

Begeben Sie sich zum Bassin de la Villette, um eine Bootsfahrt auf der von Bäumen gesäumten Wasserstraße zu unternehmen. Leihen Sie sich an einer der Vélib'-Fahrradstationen der Stadt ein Fahrrad aus oder machen Sie einen Spaziergang am Kanalufer. Beginnen Sie Ihre Erkundungstour am Quai de Valmy. Beobachten Sie die Boote, die unter den Brücken durchfahren und Schleusen aus dem 19. Jahrhundert passieren. Die Bistros in der Umgebung und die netten Bars und Cafés am Kanalufer sind ein idealer Ort für eine Erholungspause. 

Die Rue Beaurepaire und die Rue de Lancry, die beide vom Quai de Valmy abgehen, laden zu einem Einkaufsbummel ein. In diesen Straßen finden Sie zahlreiche interessante Boutiquen und außergewöhnliche Läden.

Weiter nördlich am Kanal können Sie die Pont de Crimée, eine beeindruckende hydraulische Zugbrücke aus dem Jahr 1885, bewundern. Nachdem Sie diese Brücke überquert haben, befinden Sie sich im Parc de la Villette, dem drittgrößten Park von Paris. Machen Sie es sich auf den weitläufigen Rasenflächen gemütlich oder besuchen Sie die erstklassigen Ausstellungen in der Cité des Sciences et de l'Industrie, einem der größten Wissenschafts- und Technikmuseen in Europa. In diesem Park befindet sich auch die Cité de la Musique – verschiedene Institutionen, die der Musik gewidmet sind.

Der Canal Saint-Martin befindet sich in der Nähe der U-Bahn-Haltestelle République. Die meisten Bootsfahrten beginnen im Bassin de la Villette, in der Nähe der U-Bahn-Haltestelle Stalingrad. Sonntags sind die Straßen Quai de Valmy und Quai de Jemmapes, die parallel zum Kanal laufen, für den Autoverkehr gesperrt.


Top-Hotelangebote

Alle Hotels in Canal Saint-Martin ansehen
1.0 von 5.0
1.5 von 5.0
2.0 von 5.0
2.5 von 5.0
3.0 von 5.0
3.5 von 5.0
4.0 von 5.0
4.5 von 5.0
5.0 von 5.0
Die beliebtesten Click&Mix-Angebote unserer Reisenden
Die beliebtesten Click&Mix-Angebote unserer Reisenden aus [originCity]

Die besten Flug+Hotel-Angebote

Alle Pauschalreisen für Canal Saint-Martin anzeigen

Top-Flugangebote

Alle Flüge nach Canal Saint-Martin anzeigen

Planen Sie Ihre Städtereise in Canal Saint-Martin: Hotels, Flüge, Mietwagen